Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Home> Archiv
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Großbaustelle an der Bahnhofstraße - Erschließung des Gewerbegebietes am Senftenhofer Weg gehen zügig voran

Verotex AG investiert, baut neue Halle und schafft Arbeitsplätze.

Seit Wochen stehen viele Baumaschinen im und um das Gewerbegebiet am Senftenhofer Weg. Grund ist das Investitionsvorhaben der Stammbacher Firma Verotex AG. Weil die Firma wächst und investiert, wird auf dem Gelände des Gewerbegebietes Senftenhofer Weg eine neue Halle mit neu angelegter Zufahrt und Verladehof bebaut. Durch den Ausbau werden auch neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Arbeiten stehen unter einem hohen Zeitdruck, weil die Produktion möglichst bald anlaufen soll.

Der Markt Stammbach hat „just in time" einen neuen Regenwasserkanal gebaut und die Verlegung der störenden 20.000 Volt-Freileitung, die quer über das Baugelände führte, veranlasst. Anfang September wurde im Bereich des Anwesens Mnich ein neuer Metallmast aufgestellt, der als Endmast für die verbleibende von Förstenreuth kommende Freileitung dient. Die alte Freileitung über die Kreisstraße und das Gewerbegebiet konnte nun abgebaut werden. Im Vorfeld war ein neues 20.000 Volt-Erdkabel vom Endmast bis zur Trafostation in der Bahnhofstraße verlegt worden. Über dieses Kabel erfolgt nun die Versorgung von Stammbach. Mit der Verlegung des Erdkabels wurde auch die Gasleitung weiter in Richtung Bahnhofgebiet und Kreuzburger Straße geführt. Auch ein Telekomkabel musste verlegt werden, weil es störte.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen