Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Home> Archiv
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Vorschulkinder des Kindergartens besuchten das Stammbacher Rathaus

Der Stammbacher Kindergarten Pusteblume besuchte mit den Vorschulkindern das Rathaus.

Bürgermeister Karl Philipp Ehrler begrüßte die Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen im Sitzungssaal. Dabei durften sie sich wie die Gemeinderäte fühlen, auf deren Stühlen sie Platz genommen hatten. Um sie herum die Pläne für die Gestaltung des Oberen Marktplatzes und die Modelle dazu. Ehrler informierte über die Aufgaben einer Gemeinde und erläutere die verschiedenen Arbeitsgebiete im Rathaus.

Der Theorie folgte dann die Praxis und bei einem Rundgang durch die Büros konnten viele neue Erkenntnisse gewonnen werden. Auf Begeisterung stieß der Plüschhund mit dem Verwaltungsbeamter Ottmar Popp das Prinzip der Hundmarke und der Hundesteuer erklärte. Die Kinder durften im Einwohnermeldeamt in den Tresor schauen, bei den Gemeindewerken Hydranten, Stromkabel, Wasser- und Stromzähler begutachten und als Highlight stand dann die "Fahrzeugschau" des Bauhofes an.

Zum Abschluss gab es dann bei hochsommerlichen Temperaturen noch ein Eis am Stiel und für das bevorstehende letzte Spiel der Fußballnationalmannschaft bekam jedes Kind ein kleines Deutschlandfähnchen aus Papier. Die Kinder überreichten dem Bürgermeister als kleines Dankeschön eine Sammlung von Zeichnungen, die sie im Vorfeld des Besuches angefertigt hatten. Damit ging ein erlebnisreicher Rathausbesuch zu Ende.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen